Kleinkinder-Schulkinder

Mit zunehmendem Lebensalter steigen die Anforderungen an den Körper. Stürze und Unfälle können zu Veränderungen im Gewebe führen, die der Organismus unter Umständen ohne Hilfe von außen nicht vollständig verarbeiten kann. Häufig zeigen sich erst im Wachstum Störungen in der Koordination und Entwicklung Ihres Kindes, deren Ursache sich unter anderem durch oben genannte Ereignisse und damit verbundenen Belastungen des Gewebes erklären lässt.

Behandlung eines Kindes

Findet keine Behandlung dieser daraus folgenden Fehlfunktionen statt, sowird der wachsende Körper diese in sein individuelles Spannungsmuster integrieren und ausgleichen. So wie in der Natur einwachsender Zweig einem Hindernis ausweicht und von seiner ursprünglichen Wachstumsrichtung abweicht.

Wegen seiner hohen Vitalität und Plastizität ist der kindliche Organismus in erstaunlichem Maße zu Korrekturen und zu seiner Genesung in der Lage, wenn die ursächlichen Blockierungen gezielt behandelt werden.

Aufgrund der sanften Herangehensweise wird die osteopathische Behandlung auch von kleineren Kindern in der Regel gut toleriert.

Behandlung eines Kindes

» Nur wer berührt,
kann auch begreifen «